Outdoor-Sport auf Sardinien

Sardinien ist nicht nur die zweitgrößte Insel Italiens und kulinarische Hochburg, sondern auch ein Mekka für Outdoor-Sportler jeder Art. Ob Mountainbikefahrer, Kletterer oder Segler – jeder wird hier garantiert zu seiner Portion Action kommen.

Denn das Leben auf Sardinien hat eine ganze Menge Vorteile: Mal abgesehen von den offensichtlichen Vorzügen – das lokale Essen, die wunderschöne, pastellfarbene Szenerie und das fantastische Wetter zum Beispiel – bietet Sardinien die perfekte Grundlage für alle Outdoor-Sportler.

Felsige Landschaften und Küsten, Berge und Wälder, sowie sandige als auch felsige Strände im Mittelmeer – diese Region erfüllt eine lange Liste der Wünsche, die man rund um den Sport in der Natur nur haben kann.

Ok, klar, Sardinien ist bekannt für lange, heiße Tage und perfektes Wetter – quasi prädestiniert dafür, lässig mit einem Drink in der Hand am Strand zu chillen. Aber es gibt eben auch die windigen Tage, an denen riesige Wellen gegen die Küsten schlagen und jedem Surfer das Herz höher schlagen lassen.

Aber egal, ob Segler, Kletterer oder Surfer – auf dem Weg zurück, nach einem ereignisreichen Abenteuer, beendet man den Tag am besten auf die sardische Art…mit ein paar Freunden in einer Bar, einen Aperitivo oder ein Ichnusa Bier trinkend und mit einem Teller sardischer Salami und sardischem Pecorino über die Heldentaten des Tages sinnierend – che bello!

Wenn Deine Reiselust aufgekommen ist, schaue gerne auf unserer Website unter www.sardiniaholiday.eu vorbei und suche Dein ideales Ferienhaus oder B&B.

Write
1
Hi, I'm Filippo :-) Can I help you?